Putzfimmelgesteuert – Jedes Staubkorn macht mich krank!

Eine gute Hausfrau saugt und wedelt nachts unter der Bettdecke weiter.

Schwamm zum Saubermachen Quelle: Hans / Pixabay

Putzen, putzen und nochmals putzen – ein Phänomen mit dem Namen Putzfimmelgesteuert!

Ein Leben für die Reinlichkeit, denn Sauberkeit hat bei mir oberste Priorität, egal was mein Umfeld denkt, ich fühle mich ein ganz klein wenig Putzfimmelgesteuert … lach! Na bin eben von klein auf ein echter Workaholic, mein Mann sagt immer, das muss wohl an den Hormonen liegen. Da hat er glaube ich eigentlich ganz recht .. kicher, denn sobald ich ein Staubkörnchen entdecke greifen meine Hände unweigerlich nach einem geeigneten Wedel .. na na, was ihr schon wieder denkt, nein ein Staubwedel meinte ich natürlich … lach! Einige mögen jetzt vielleicht denken, ist doch super, wenn eine Frau eine derartige Ordnungsliebe entwickeln kann und diese dann auch noch in die Tat umsetzt. Aber meinem Göttergatten geht mein Putzfimmel mitunter gewaltig auf die Nerven, wobei ich ihm unmissverständlich klar mache, wer hier die Herrin des Hauses ist!

Im Reich dieser Herrscherin haben nun einmal Fremdkörper wie ich Staubkörnchen nun einmal bezeichne einfach nichts zu suchen, es sei denn, diese hätten eine persönliche Einladung von mir erhalten … lach! Diese würden Sie wohl bis in alle Ewigkeit nicht von mir bekommen auch nicht dann, wenn diese mir ein Vermögen dafür versprechen würden, denn Aladin wohnt einige Kilometer weiter. Mein Göttergatte ist zwar ein ganz netter Kerl, aber wenn es um Ordnung und Sauberkeit in den eigenen vier Wänden geht, dann hat er sich strickt an meine Anweisungen zu halten. Klingt vielleicht ein wenig frech oder gar gemein, doch wenn ich daheim nicht für Ordnung und Sauberkeit sorgen würde, wer dann? Mit Saubermachen hat mein Göttergatte rein gar nichts am Hut, denn seine Devise lautet klar und unmissverständlich, der Herr bringt das Geld nach Hause, während die Lady für eine Wohlfühloase zu garantieren hat.Wischer und Staubwedel

Meine Großmutter hatte bereits das gleiche Faible, wie auch meine über alles geliebte Mom und auch an mir ist dieses Phänomen nicht spurlos vorübergegangen, muss wohl an den Genen liegen … kicher! Gene hin, Gene her, denn Putzen ist eine Leidenschaft, welche einer vermeintlich Putzfimmelgesteuerten Frau wie mir mitunter ungeahnte Glücksmomente verschafft. Es ist manchmal wie ein Höhepunkt, welcher sich über meinen gesamten Körper ausbreitet und ehrlich gesagt bin ich schon richtig süchtig danach. Versandhäuser wie Beate Uhse oder Orion haben in meiner Einkaufsliste einfach nichts zu suchen, denn anstatt mir die Finger an einem unhandlichen plastifizierten Dauerfreund zu verbrennen, greife ich doch lieber nach meinem über alles geliebten Wedel (äh Staubwedel) … lach! Sicher darf es auch einmal ein gewöhnlicher Wedel sein aber dieses bleibt mein ganz persönliches Geheimnis, denn irgendwie steckt in mir auch ein bisschen Kleopatra, die ja bekanntlich auch nichts anbrennen ließ … oder?

Old shool Hausfrau kocht.

Quelle: sirenia57 / Pixabay

Leben und leben lassen, ein Sprichwort, welches sich im ganz normalen Alltag einer Ehe immer wieder bewahrheitet. Nur wer mit sich selbst zufrieden ist, wird auch andere mitreißen können. So auch bei einer Putzfimmelgesteuerten Ehefrau, denn unter der vermeintlich altmodisch aussehenden Kittelschürze verbergen sich schließlich noch ganz andere Attribute … kicher! Diese darf aber nur mein Göttergatte in Augenschein nehmen. Knackig, aufreizend und unheimlich sexy, das nenne ich eine Putzfimmelgesteuerte brave Ehefrau, welche in den Abendstunden nicht nur jedem noch so unscheinbaren Staubkörnchen den Garaus gemacht hat, wird im Schutz der Dunkelheit zum wahren Sexmonster … lach. Ich persönlich schäme mich keineswegs dafür, dass mein Liebster mich ab und an alte Putzfrau nennt, denn wenn der Tag zu neige geht, kommt er seiner Putzfimmelgesteuerten Lady auf Knien entgegengekrochen … einfach geil, denn dann wartet eine gierige sowie unersättliche Kleopatra auf ihn!

Putzfimmelgesteuert – Jedes Staubkorn macht mich krank!
4.7 (93.33%) 3 votes