Reisegesteuert – in 80 Tagen um die Welt!

Fremde Welten faszinieren mich.

Mensch mit Globus Quelle: PublicDomainArchive / Pixabay

Sponsoren für Weltreise gesucht…

Die Faszination „in 80 Tagen um die Welt“ hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin, ein Reisegesteuerter Freak, welcher am liebsten dem Roman von „Jules Verne“ nacheifern würde .. lach! Zu Wasser, zu Lande und in der Luft, ja genau so sollte es sein, doch was ist dran am Mythos Reisegesteuert zu sein? Ich glaube dieses mit wenigen Worten eindrucksvoll wiedergeben zu können, es ist der Reiz des Unbekannten bis dahin fremden Wesen zu begegnen, geheimnisvolle Kulturen und Gepflogenheiten zu entdecken. Es ist ja auch faszinierend in fremde Welten einzutauchen, gänzlich gleich ob in die atemberaubende Unterwasserwelt der Karibik, den beeindruckenden Berglandschaften der Schweizer Alpen oder sagenumwobenen Tempeln Asiens zu reisen, denn Geheimnisse erwarten uns überall auf der Welt. Auge in Auge mit einer riesigen Anaconda in den Tiefen des Amazonas ist vielleicht eine der aufregendsten Begegnungen überhaupt, doch ich habe keine Angst vor riesigen Schlangen oder Würmern .. lach!

Angst, nein habe ich keine, weder vor unheimlichen Begegnungen der dritten Art noch vor geheimnisvollen Orten und erst recht nicht vor sagenumwobenen fremden Wesen .. hi hi! Es ist wie ein innerer Zwang auf Reisen zu gehen, ganz gleich ob innerhalb Deutschlands, Europas oder in ferne Länder, doch eines habe ich mir fest geschworen, eines schönen Tages geht es in 80 Tagen um die ganze Welt. Bis dahin heißt es sparen, sparen und nochmals sparen, denn ein solches Vorhaben geht bekanntlich enorm ins Geld. Doch vielleicht finden sich ja noch einige Sponsoren, denen ich als Gegenleistung ein eindrucksvolles Video als kleines Dankeschön überreichen darf.

Richtungsschilder in alle Welt

Quelle: Greyerbaby / Pixabay

Hin oder her, an einem Generalplan arbeite ich bereits fieberhaft, wobei ich auch hilfreiche Lektüren, beeindruckende Dokumentationen sowie unendliche Erfahrungsberichte einstudiere. Schließlich möchte ich mich ja nicht als „Greenhorn“ aus dem Roman von „Karl May“ fremden Kulturen präsentieren .. lach!

Nun heißt es weiter an meinem Plan zu basteln, wobei ich mich von meiner Gabe Reisegesteuert zu sein leiten lasse .. kicher! Ja lacht nur, denn eines schönen Tages werdet Ihr meine spannenden Reportagen mit Begeisterung im Fernsehen ansehen können. Schließlich haben alle einmal ganz klein angefangen, egal ob Arve Fuchs, Reinold Messner oder Crocodil Hunter, mit ihren Dokumentationen haben sie letztendlich eine ganze Menge Kohle verdient. Vielleicht wird sich auch ein namhafter Regisseur aus den Studios Hollywoods für meine Aufnahmen interessieren und einen echten Blockbuster daraus zaubern .. kicher! Egal was auch immer kommen mag, mein Ziel fest vor Augen setze ich alles daran meinen Traum zu verwirklichen. Wir sehen, lesen und hören uns alsbald wieder, versprochen!

Reisegesteuert – in 80 Tagen um die Welt!
5 (100%) 2 votes