Arztgesteuert – Herr Doktor ich brauche dringend Sonderurlaub!

Finger weg! Du bist mein Chef und sonst nix!

Arzt mit Brille Quelle: PublicDomainPictures / Pixabay

Über diesen gelben Schein darf sich der Chef nicht wundern!

Ein Stress und eine Hektik ist das heute wieder in der Firma, denn der Chef hat einen neuen Großauftrag aus den Vereinigten Staaten von Amerika an Land gezogen, doch bitte nicht schon wieder auf Kosten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter .. seufz! Ich kann ihn ja einerseits verstehen, denn schließlich muss er ja die Firma auch am Laufen halten, doch ein wenig mehr Dankbarkeit könnte auch nicht schaden. Doch viel eher das Gegenteil ist in unserer Firma der Fall, denn Horst, der Chef des Hauses ist ein elender Widerling. Ständig treibt er uns Angestellte zu Höchstleistungen an, dabei fallen mitunter schon einmal Worte, welche ich hier bewusst nicht schildern möchte .. ggrr. Nur so viel darf ich hier aus jugendrechtlichen Gründen äußern, dass er mir letzte Woche etwas ins Ohr gehaucht hatte, was schon unterhalb der Gürtellinie einzustufen war. Wollte er mich doch glatt in die Kiste bekommen, nur um mir anschließend ein paar freie Tage gönnen zu können, die mir von Gesetzes wegen sowieso zustehen würden .. seufz!

In diesem Moment stockte mir erst einmal der Atem, denn ich wusste ja das er verheiratet ist und drei niedliche Kinder mit seiner durchaus netten sowie attraktiven Ehefrau hat. Was bildet der sich eigentlich ein, doch warte dachte ich, wenn er mir keinen Urlaub gewähren will, dann gehe ich eben Arztgesteuert zum Hausarzt .. kicher. Ohrensausen und Migräneanfälle sollten ausreichen, um einen lang ersehnten Sonderurlaubsschein in den Händen halten zu können ..lach! Ich bin eine Lady, welche Worten auch Taten folgen lässt, also ab am nächsten Morgen zur Arztpraxis meines Hausarztes und ein wenig Wehwehchen vorgegaukelt, dann klappt das mit dem Sonderurlaub wie von selbst .. kicher!

Ihm werde ich schon zeigen, wer hier das Sagen hat, denn diese Sauereien sollte er doch lieber schön brav im heimischen Bettchen veranstalten, aber wenn schon, dann bitte schön nicht mit, auf oder unter mir .. lach! Wen ich an mich heranlasse, das bestimme letztendlich nur ich selbst, denn hier bin ich die Chefin und sonst niemand .. alles klar? Es ist einfach nur cool, ein Arztgesteuertes Weibchen zu sein, denn mit etwas Jammern bin ich doch gleich in den Genuss von zwei Wochen Sonderurlaub gekommen .. kicher! Eine Verlängerung nicht ausgeschlossen, also eindeutige Signale in Richtung „Widerling“ in der Form meines Chefs: Wenn du nicht parierst, dann zeige ich dir eben, wie das gehandhabt wird .. Ende, aus, basta!

Lustiger gelber Schein

Arbeitsunlust-Bescheinigung

Arztgesteuert – Herr Doktor ich brauche dringend Sonderurlaub!
5 (100%) 2 votes